Das ungarische Parlament

Das ungarische Parlament

"Ein legislatives Gebäude ohnegleichen"

Maria Simon / 2. Februar 2021

Das ungarische Parlament

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass das Gebäude des ungarischen Parlaments zu den am einzigartigsten entworfenen und gebauten Parlamenten der Welt zählt. Ich sage das nicht, weil ich ein stolzer ungarischer Bürger bin, sondern sogar laut der "Independent British Newspaper" zählt das ungarische Parlament zu den 10 schönsten Gebäuden aller 193 Länder. Wie der Autor des Artikels, Allan Faulds, sagte: " Das ist es. Das ist das Parlament. Ein legislatives Gebäude ohnegleichen." Gotisch. Tick. Kuppel. Tick. Rot. Tick."

Das Parlament ist der Sitz der Nationalversammlung von Ungarn und gehört zu den Top 10 der besuchten Ziele in Budapest. Das Gebäude befindet sich am Kossuth-Lajos-Platz, am Ufer der Donau auf der Pester Seite des Flusses.

Ein bisschen Geschichte

Ungarisches Parlament Alt

Die ungarischen parlamentarischen Versammlungen hatten jahrhundertelang keinen festen Sitz und so wurde in den 1880er Jahren ein Wettbewerb ausgeschrieben, um einen Architekten zu finden, der das Gebäude des Parlaments entwerfen sollte. Der Gewinner war Imre Steindl, der das massive, neugotische Gebäude des ungarischen Parlaments entwarf.

Die Bauarbeiten begannen 1885 und mit der Beteiligung von etwa 1000 Menschen wurde das Gebäude 1896 eingeweiht, als Ungarn sein 1000-jähriges Bestehen feierte.th Jubiläum. Der Bau des Parlaments wurde 1902 vollständig fertiggestellt, leider erblindete sein Konstrukteur Imre Steindl vor diesem Datum und starb kurz darauf.

Einschusslöcher - eine Erinnerung an die Vergangenheit

Das Gebäude des ungarischen Parlaments war Zeuge beider Weltkriege und einer Reihe von revolutionären Ereignissen, wie zum Beispiel der Revolution gegen das herrschende kommunistische Regime am 25. Oktober 1956, als sich Hunderte von Demonstranten vor dem Gebäude versammelten. Das Mahnmal dieses tragischen Ereignisses steht heute auf dem Platz. An der Wand des Gebäudes sind immer noch Einschussspuren zu sehen, auch wenn sie bei einer Renovierung vor ein paar Jahren restauriert wurden, aber die Vollstrecker haben die Spuren an einigen Stellen hinterlassen.

40 kg Gold, 3 Architekturstile

Wenn wir an dem Gebäude des ungarischen Parlaments vorbeigehen, haben wir nicht das Gefühl, an einem anderen vorbeizukommen. Das Gebäude ist ein Beispiel für eine gut durchdachte architektonische Arbeit, die faszinierend einzigartig aussieht, und ohne ein Architekturexperte zu sein, können wir sehen, wie viel Fachwissen hinter jedem einzelnen winzigen Teil des Gebäudes steckt. 40 Millionen Ziegelsteine, eine halbe Million Edelsteine und 40 Kilogramm Gold wurden verbaut. Das Gebäude vermischt Elemente und Motive verschiedener Baustile: Der Grundriss ist barock, die Fassadenornamentik erinnert an die Welt der Gotik, und die Deckendekoration zeigt Elemente der Renaissance. Der Grundriss ist symmetrisch, wobei die Haupträume eine Kreuzform bilden und die Kuppel sich in der Mitte erhebt. Heutzutage werden die 2 Säle von der ungarischen Nationalversammlung genutzt, die anderen Räume sind für Konferenzen, Zeremonien und Führungen vorgesehen.

Die heilige Krone

Beim Besuch des ungarischen Parlaments haben Sie die Möglichkeit, einen Blick auf die ungarische Heilige Krone zu werfen, die auch als Stephanskrone bekannt ist. Da sie die Krönungskrone des Königreichs Ungarn war, wurden Könige seit dem 12. Jahrhundert damit gekrönt.

Fun-Faktor: Kein König von Ungarn galt als wirklich legitim, ohne damit gekrönt worden zu sein.

Budapest Parlament Die heilige Krone

96 - Die magische Zahl

Das ungarische Parlament ist zusammen mit der St. Stephans-Basilika das höchste Gebäude in Budapest mit seinen 96 Meter und das nicht ohne Grund. Wie bereits erwähnt, wurde das Parlament in 1896 und die Eroberung des späteren Königreichs Ungarn geschah in 896, also die Zahl 96 bezieht sich auf diese beiden historischen Ereignisse. Die Zahl 96 spiegelt sich auch in der Anzahl der Stufen der Haupttreppe wider: 96 Stufen führen hinauf in den Kuppelsaal.

Fun-Faktor: Kein Gebäude darf höher als 96 Meter sein! In Budapest gibt es eine Verordnung, die die Höhe der Gebäude auf maximal 96 Meter beschränkt.

budapest parlament von der donau bei nacht Panorama Klein

Besuchen Sie das ungarische Parlament!

Seien Sie einer der siebenhundert neugierigen Besucher, die einen Spaziergang durch das ungarische Parlament machen. Das ganze Jahr über finden fast täglich Führungen statt, bei denen geschulte, zahlreiche Sprachen sprechende Guides die Besucher hinter die Kulissen führen und interessante Geschichten und Fakten über das ungarische Parlament und seine Geschichte verraten. Was werden Sie sehen? Die 50-minütige Tour beginnt am Besucherzentrum und führt durch die dekorativsten, vergoldeten Räume des Parlaments, wie z.B. die City Side Staircase XVll, die Chamber of Peers, den Kuppelsaal und die Tour endet an der Grand Stairway, die die Perle des Gebäudes ist.

Wie Sie dorthin gelangen

Der Zugang zum Parlament ist recht einfach, da sich U-Bahn- und Straßenbahnhaltestellen direkt vor dem Gebäude befinden. Sie können die U-Bahn-Linie 2 oder die Straßenbahn 2 zum Kossus-Lajos-Platz nehmen und Sie stoßen direkt auf das Parlament.

Adresse

1055 Budapest, Kossuth Lajos tér 1-3.

https://www.parlament.hu/en/web/visitors

Wenn Sie mehr über die geführten Touren wissen möchten, zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren!

ZfsXD2gIs1ufCCUnBlB#tgDa